We are coaching PIRATES

Die Junioren des Golfclub Zürichsee haben sich unter dem Namen "Zürichsee Pirates" zu einer in der Golfszene bekannten Formation entwickelt, auf die wir sehr stolz sind.

Vom kleinen Piraten zum Elite-Teamplayer - die Förderung der Junioren ist uns ein grosses Anliegen.  Das Training steht grundsätzlich allen Junioren (Mitgliedern wie Gästen) vom 7. bis zum 21. Altersjahr offen und wird von unseren PGA-Pros Jan Koskamp, Terry Moor und Benjamin März geleitet. Die Sommer-Trainings finden von April bis Oktober 1 -2x wöchentlich statt. Die Gruppen werden individuell zusammengestellt und es können mehrere Trainingseinheiten besucht werden. Der GCZ investiert in die Zukunft - Ein Teil der Trainingskosten der Mitglieder wird vom Club getragen.

Mit unserer JACK Slice Turnier Serie können unsere Junioren Turniererfahrungen sammeln und ihre sportlichen Leistungen in einem altersgerechten Umfeld verbessern. Die Pirates sind zukünftige Sieger und Freunde fürs Leben.

Auch Piraten müssen nicht nur Decks schrubben und Kanonen laden. Es warten viele tolle Events, separate Juniorenmeisterschaften und vieles mehr auf die Kids. Das Sommertraining wird traditionell mit einem 9-Loch-Nachtturnier auf dem Kurzplatz abgeschlossen. Ausgeruht wird später. Im Winter wird ein zusätzliches Training auf der Driving-Range oder im Indoorbereich unseres Clubhauses durchgeführt.

Jack Slice Turnierserie

Mach mit an der Jack Slice Junioren Turnierserie.

Auf die Sieger warten viele tolle Preise. Macht mit und holt euch Barbossas Schatzkiste oder gar die Flying Dutchman. Harrrrr

Die Daten findest du im Jahresprogramm.

Direkt zur Turnieranmeldung

Jugend und Sport. Wir sind dabei.

Das Juniorentraining wird mit „Jugend+Sport“, dem Sportförderungsprogramm des Bundes, durchgeführt und steht Kindern ab dem 8. Lebensjahr offen.

Hier gehts zum Golfbereich von "Jugend+Sport"

Anmelden

News Junioren

Aktuelle Meldungen von der Junioren des Golfclub Zürichsee.

Weitere aktuelle Nachrichten rund um die "Zürichsee Pirates", der Junioren des Golfclub Zürichsee, finden Sie hier:

News

Jahresprogramm

Datum Veranstaltung Ort
Mi, 31.07.2024 4th Jack Slice 9-Holes Zürichsee
So, 18.08.2024 Pitch&Putt 4th Jack Slice 18-Holes Zürichsee
Mi, 28.08.2024 5th Jack Slice 9-Holes Zürichsee
So, 01.09.2024 Pitch&Putt 5th Jack Slice 18-Holes Zürichsee
So, 15.09.2024 Swiss Golf U12 Finalturnier Zürichsee
Mi, 18.09.2024 6th Jack Slice 9-Holes Zürichsee
So, 22.09.2024 Pitch&Putt 6th Jack Slice 18-Holes Zürichsee
So, 06.10.2024 Pitch&Putt 7th Jack Slice 18-Holes Zürichsee
Mi, 09.10.2024 7th Jack Slice 9-Holes Zürichsee
So, 20.10.2024 Pitch&Putt 8th Jack Slice 18-Holes Zürichsee
Fr, 01.11.2024 Nachtturnier mit Saisonrückblick Zürichsee

Jack Slice Golfcamps

Willkommen zu den JACK SLICE Junioren Golfcamps 2024

5 Tage COACHING ALL INCLUSIVE

  • Inklusive Getränken und Equipment
  • Technik & Platztraining
  • Wettkämpfe und  Turniere
  • Gruppengrössen 6-10 Kids
  • Betreut durch einen Swiss PGA Pro
  • Unterstützt durch den Golfpark Zürichsee

Gruppeneinteilung:

  • NEW = Einsteiger bis HCP 54
  • READY = HCP 54 bis 28
  • GO = HCP 27 bis 0

JACK SLICE Junioren Sommergolfcamp 2

Montag, 05.08.24 bis Freitag, 09.08.24 von 13:00 bis 16:00 Uhr

Anmelden

JACK SLICE Junioren Herbstgolfcamp 3

Montag, 07.10.24 bis Freitag, 11.10.24 von 13:00 bis 16:00 Uhr

Anmelden

Jahresrückblick

Jahresrückblick 2023

WE ARE PIRATES

Insgesamt besuchten letzte Saison 94 Junioren das Sommertraining, 23 davon 2x pro Woche, einige sogar 3x. Neben dem Wintertraining durften wir wieder mit 10 Junioren eine Woche nach Belek reisen. Das intensive Training ist die optimale Vorbereitung für die Saison, welche für unsere Junioren bereits Mitte März mit den ersten Turnieren über mehrere Runden losgeht. Das Sommertraining startete Mitte März und wurde am 3. November mit dem Nachtturnier abgeschlossen. Eine Woche später ging schon das Wintertraining wieder los und bis am 21.12. wurden bei Wind und Wetter auf der Driving-Range Bälle geschlagen.

Auch dieses Jahr hat sich das Training ausgezahlt und wir konnten grossartige Erfolge mit unseren Kids feiern. Wir haben mittlerweile 13 Spieler mit einem HCP unter 4.4, 6 davon unter 0.0. Für alle geht es Schritt für Schritt vorwärts, ob mit dem Erlangen der Platzreife, verbessern des P&P HCP’s, dem Sieg an den Zürcher Meisterschaften oder der Teilnahme an einem PGA-Turnier. Alle vertreten unseren Club und wir sind stolz auf jede einzelne Leistung.

World Amateur Golf Ranking

  • 19 Jahre, HCP +3.8, Platz 1380
    • Marc Steinhauser mit einem 1. Platz am Egyptian Amateur Open, den Swiss Golf Central Championship in Sempach und den Zürcher Meisterschaften. Dazu kommen die Italien International Amateur Championship, Memorial Olivier Barras in Crans Montana, Irish Men’s Amateur Open, Welsh Men’s Open, Spanish Amateur Copa S M El Rey und Portugese International Amateur Championship.
  • 17 Jahre, HCP +4.8, Platz 1487
    • Fridolin Michel mit einem 1. Platz am Swiss Golf Junior Tour Event U18 und den Swiss Golf National Championship U18. Auch Fridolin hat zudem die Campeonato Internacional de Espana U18, Italian International Amateur Championship, Memorial Olivier Barras, German Boys Open, Internationaux de France U18, Spanish und Portugese Amateur Championship gespielt.
  • 13 Jahre, HCP +2.2, Platz 4191
    • Kai Liam Notteboom hat im 2023 mit einem 2. Platz am Swiss Golf Junior Tour Final U18 und 6.7087 Punkten den Sprung ins WAGR geschafft und hat am UAE World Amateur Junior Golf Championship, Al Hamra Golf Club, VAE, den 7. Platz erzielt. Kai hat u.A. die Scottish Boys Open, Championnat du Léman, Czech & Belgian International Boys Amateur Championship und die Carris Trophy gespielt.

Bei allen sind nur «wenige» Turniere erwähnt, die sie bestritten haben, sprechen wir doch von 45-63 Turnierrunden, die über das ganze Jahr gespielt werden. Unglaubliche Leistungen, ihr seid grossartig.

WAGR-Ranking

Oliver Betschart und die Butterfield Bermuda Championships

Wie faszinierend, ein PGA Turnier zu schauen, wo man einen Spieler persönlich kennt. Und zudem noch einen von uns! Oliver Betschart qualifizierte sich im November als jüngster Schweizer aller Zeiten für ein Turnier der höchsten Klasse, der PGA-Tour. Die Jahre zuvor hat Oliver das Turnier auf seinem Heimplatz (Port Royal, Bermudas) als Caddie oder Scoreboard-Träger erlebt, nun stand er plötzlich selber auf dem ersten Tee. Der Medienrummel und der Druck waren enorm, die Erfahrung mit den weltbesten Spielern auf dem Platz zu stehen unbezahlbar. Das tägliche Training hat sich ausgezahlt, mit Scores von 73 und 75, 4 Birdies und 25 Pars verpasste Oliver zwar den Cut, konnte aber durchaus mit den weltweit Besten mithalten. Wir sind gespannt auf alles, was kommt und freuen uns, Oliver bald wieder hier zu haben.

Swiss Golf Order of Merit

Nachname, Vorname HCP 01.01.23 Kategorie SwissGolf - Order of Merit HCP 31.12.2023
Fridolin Michel +2.9 Boys U18
Tour Serie
3. Platz
6. Platz
+4.8
Kai Notteboom +0.4 Boys U18
Boys U16
Tour Serie
17. Platz
4. Platz
10. Platz
+2.2
Oliver Betschart +0.7 Boys U16 15. Platz +1.9
Mathieu Henger 1.4 Boys U18
Tour Serie
38. Platz
31. Platz
1.4
Yanis Meuwly 3.1 Boys U16
Tour Serie
22. Platz
32. Platz
1.9
Lenny Ray Lienert 20.2 Boys U14
Boys U12
50. Platz
4. Platz
12.8
Kan Notteboom 21.7 Boys U14
Boys U12
Boys U10
53. Platz
5. Platz
1. Platz
15.7
Paul Schneider 17.4 Boys U14 98. Platz 15.1
Alexander Heuberger 30.8 Boys U12
Boys U10
21. Platz
4. Platz
22.3
Leon Schneitter 52.6 Boys U12
Boys U10
35. Platz
7. Platz
27.2
Jaden Hegi 43.4 Boys U10 11. Platz 39.5
Laurin Flach 54.0 Boys U12
Boys U10
59. Platz
16. Platz
40.0
Oscar Gruber PR Boys U12
Boys U10
130. Platz
45. Platz
35.6
Mia Heuberger 27.8 Girls U14
Girls U12
Girls U10
11. Platz
4. Platz
2. Platz
10.0
Darina Betschart 32.4 Girls U14
Girls U12
53. Platz
7. Platz
18.7
Shila Meuwly 49.5 Girls U12
Girls U10
32. Platz
9. Platz
49.5

Jaden Hegi siegte in der Order of Merit vom Pitch&Putt, gespielt wurden 7 Turniere über jeweils 18-Loch. Jaden verbesserte sein P&P Handicap von 21.8 auf 12.2, gefolgt von Kan (von 6.2 auf 5.5) und Leon (von 23.6 auf 14.4). Auf der P&P-HCP Liste führt derzeit Marc Steinhauser mit +1.8 vor Michael Enzler mit +1.2 und Kai Nottebom mit +0.8.

An den Juniorenmeisterschaften über drei Runden (9-Loch Pitch&Putt, 9-Loch Putting-Competition und 9-Loch grosser Platz), hat sich Mathieu Henger (HCP 1.0) den Meistertitel gegen 47 andere Spieler erkämpft. Leon Schneitter konnte die Putting-Competition über 9 Loch mit nur 17 Schlägen für sich entscheiden.

Rookie of the year

Top 10 HCP-Verbesserungen 2023

Kai Notteboom um 450% von +0.4 auf +2.2
Michael Enzler um 320% von +0.5 auf +1.1
Oliver Betschart um 171% von +0.7 auf +1.9
Théo Zimmermann um 67% von 9.0 auf 6.0
Mia Heuberger um 66% von 27.8 auf 9.4
Fridolin Michel um 66% von +2.9 auf +4.8
Alex Heuberger um 50% von 46.2 auf 23.1
Leon Schneitter um 48% von 52.6 auf 25.4
Elias Meier um 46% von 14.7 auf 6.8
Louisa Guyer um 39% von 19.7 auf 7.6

Weiteres

Das spannende Duell zwischen Michael Enzler und Marc Steinhauser an den Clubmeisterschaften ist uns wohl noch allen in Erinnerung. Michael Enzler konnte das Stechen für sich entscheiden und sicherte sich damit den Meistertitel (und nicht zu vergessen den Parkplatz) vor Marc Steinhauser und Luigi Botta. Yanis Meuwly belegte den 4. Platz, Alex Steinauser den 8. Platz. Timon Rudolf erkämpfte sich den Sieg in der Kategorie B vor Kan Notteboom und Paul Schneider.

An den Interclubmeisterschaften in Payerne durften unsere besten Spieler den Sieg und somit den Aufstieg in die Top 18 besten Clubs in der Schweiz feiern. Marc Steinhauser erzielte den Tagesrekord in der Einzelwertung mit 63 Schlägen (7 unter Par). Die Liga A1 spielt im 2024 in Zumikon und wir freuen uns jetzt schon auf spannende Meisterschaften.

An den Junioren Schweizermeisterschaften in Vuissens waren die Zürichsee Pirates zahlreich vertreten und konnten top Resultate abliefern. Mit -11 Schlägen nach 4 Runden (74, 66, 69, 68) erkämpfte sich Fridolin Michel den 1. Platz in der Kategorie U18, nach einem Playoff Loch. Bei den Jüngsten, der Kategorie U10 über 2x 9 Loch, setzte sich Mia Heuberger mit +6 klar durch.

Danke

Das Schönste zum Schluss, wir sagen Danke. Allen Eltern, Grosseltern, Gottis und Göttis, Onkel und Tanten, die die Kids teilweise fast täglich von A nach B bringen, damit sie ins Training kommen oder an Turnieren pünktlich starten können. Danke Jan, Terry und Benny, dass ihr die Junioren motiviert und inspiriert, sie fordert, fördert und an sie glaubt. Danke dem Golfclub Zürichsee und allen Mitgliedern, dass ihr die Junioren so grosszügig unterstützt, mit ihnen mitfiebert und mitfeiert.

Ursina Bisculm, Juniorencaptain

Jahresrückblick 2022

WE ARE PIRATES

Anfang März führte uns, nach 4 Wochen Wintertraining, die erste Reise ins Trainingslager nach Belek. Mit 10 Junioren trainierten wir täglich 3 Stunden am Morgen und spielten am Nachmittag 18-Loch auf den Plätzen Pasha und Sultan. Eine optimale Vorbereitung auf die Saison, welche für unsere Kaderspieler mit dem ersten Junior-Tour Event bereits am 26. März startete.

Insgesamt besuchten 94 Kids das Sommertraining in der Saison 2022, 26 davon 2x pro Woche. Wir hatten 19 Trainingsgruppen welche 28 Wochen lange trainierten. Am 28. Oktober konnten wir das Sommertraining mit dem traditionellen Nachtturnier abschliessen. Über 50 Kids starteten bei sommerlichen Temperaturen mit einem Kanonenstart um 19:00 Uhr auf dem Pitch&Putt und schlossen die Sommersaison ab. Bereits 2 Tage später starteten wir mit dem Wintertraining. Bis kurz vor Weihnachten haben 38 Junioren weiter trainiert und auf der Driving-Range der Kälte, Wind und Wetter getrotzt.

Von den «kleinen» haben 14 Kids den Broze-Test abgeschlossen, 3 den Silber-Test und weitere 7 haben letztes Jahr die Platzreifeprüfung, also den Gold-Test, bestanden und sich die entsprechenden Pirates-Abzeichen verdient. Bravo, eine super tolle Leistung. Viele vertreten unseren Club schon an U10 und U12 Turnieren in der ganzen Schweiz.

Die «grossen» wollen wir nicht vergessen. Seit Belek und dem ersten Tour-Event - bis zum Ende der Saison und 60 Turnierrunden später - haben unsere Junioren unglaubliche Resultate erzielt und wir sind sehr stolz auf alle!

Aufnahme ins WAGR (World Amateur Golf Ranking)

  • Marc Steinhauser, 18 Jahre, HCP +3.6
    • 2. Platz in Lavaux, Swiss Golf West Championship
  • Fridolin Michel, 16 Jahre, HCP +2.9
    • 1. Platz in Erlen, Junior Tour Event

WAGR-Ranking

Swiss Golf Order of Merit

Nachname, Vorname HCP 01.01.22 Kategorie SwissGolf - Order of Merit HCP 31.12.2022
Marc Steinhauser +0.6 Boys U18
Tour Serie
5. Platz
14. Platz
+3.6
Fridolin Michel +0.7 Boys U18
Boys U16
Tour Serie
10. Platz
1. Platz
3. Platz
+2.9
Kai Notteboom +0.1 Boys U16
Boys U14
11. Platz
1. Platz
+0.4
Mathieu Henger 2.3 Boys U16 16. Platz 1.4
Yanis Meuwly 4.6 Boys U16 22. Platz 3.1
Marco Bamert 16.0 Boys U14 43. Platz 9.5
Lenny Ray Lienert 30.6 Boys U12
Boys U10
18. Platz
3. Platz
20.2
Kan Notteboom 34.2 Boys U12
Boys U10
18. Platz
3. Platz
21.7

Kan Notteboom siegte in der Order of Merit vom Pitch&Putt, gespielt wurden 7 Turniere über jeweils 18-Loch. Kan verbesserte sein P&P Handicap von 14.6 auf 6.2, gefolgt von Lenny (von 17.4 auf 12.0) und Paul (von 12.4 auf 8.2).

Die Juniorenmeisterschaften wurden wieder in drei Kategorien (9-Loch Pitch&Putt, 9-Loch Putting-Competition und 9-Loch grosser Platz) ausgetragen. Mitgespielt haben insgesamt 49 Kids, Mathieu Henger hat mit 62 Brutto/63 Netto den Sieg davongetragen.

Die Plätze 1-6 bei den Herren wurde an unseren Clubmeisterschaften von Junioren belegt. Der Parkplatz gehört aktuell Marc Steinhauser, der kurz nach seinem 18. Geburtstag die Fahrprüfung bestanden hat. Die Interclubmannschaft stieg in die nächste Liga (Kat. A2) auf, zudem konnten Kai und Mark mit einer 71er Runde im Foursome, wie auch Michi mit 69 Schlägen im Einzel jeweils einen Tagesrekord aufstellen.

Rookie of the year

Top 10 HCP-Verbesserungen 2022

Marc Steinhauser um 500% von +0.6 auf +3.6
Fridolin Michel um 314% von +0.7 auf +2.9
Kai Notteboom um 300% von +0.1 auf +0.4
Oliver Betschart um 216% von 0.6 auf +0.7
Alex Steinhauser um 75% von 0.8 auf 0.2
Michael Enzler um 55% von 1.1 auf 0.5
Janis Künzi um 53% von 48.2 auf 22.8
Louisa Guyer um 49% von 38.7 auf 19.7
Adèle de Saab um 47% von 5.1 auf 2.7
Marco Bamert um 41% von 16.0 auf 9.5

Swiss Golf National Championship 2022

Die Schweizermeisterschaften auf dem Heimplatz. Für die einen Freud, für die anderen Leid. Gewinnt man, ist klar dass man einen Vorteil hatte. Verliert man, hat man ebendiesen nicht nutzen können. Keine einfache Situation für unsere Kids, die bei grösster Hitze 1-4 x 18-Loch mit Bravour gemeistert haben. Hier nochmals eine grosses Dankeschön an die zahlreichen Helfer von Club! Ihr habt den Kids mit eurem Einsatz vieles erleichtert. Mark Steinauser belegte nach 4 Runden mit 21 Birdies und einem Eagle den 2. Platz in der Kategorie U18. Fridolin den 7. Platz in der Kategorie U16, Kai Notteboom siegte bei den U14 und U12 Spielern, Oliver erkämpfte sich den 2. Platz, Marco den 22. und Paul den 52. Platz. Lenny wurde nach 3 Loch stechen 2. in der Kategorie U10 und Kan Notteboom belegte den 3. Platz. Grossartige Leistungen.

Danke

Zu guter Letzt das Wichtigste, nämlich uns bei allen zu bedanken. Danke Jan und Terry, für euren unermüdlichen Einsatz. Danke, dass ihr die Kids täglich neu motiviert und zu Höchstleistungen antreibt. Dass ihr mit ihnen lacht und weint und sie überall begleitet. Danke Michael und David, die uns das ganze Jahr immer wieder bei den Trainings unterstützt haben. Danke allen Eltern, wir wissen auch euren Einsatz sehr zu schätzen. Danke, dass ihr uns eure Kids anvertraut. Danke dem Golfclub Zürichsee und allen Mitgliedern. Ihr ermöglicht ihr uns so vieles, was ohne eure Unterstützung nicht machbar wäre.

Nun stechen wir auf See und kämpfen weiter Piraten. Auf zu neuen Schandtaten.

Ursina Bisculm, Juniorencaptain

Jahresrückblick 2021

WE ARE PIRATES

Die Saison 2021 wurde am 20. März mit dem ersten Training eröffnet und am 29. Oktober mit dem Nachtturnier beendet. 74 Pirates haben wöchentlich am Sommer-Training teilgenommen, 26 von ihnen mindestens 2x.

Denkt jetzt nicht, dass die Pirates in den Wintermonaten nur Decks schrubben und Kanonen putzen. Es wird natürlich auch im Winter trainiert, jedoch in kleineren Gruppen und witterungsbedingt nicht ganz so lange.

Für unsere Kaderspieler hat die Saison mit dem ersten Junior-Tour Event über 3x 18-Loch bereits im März 2021 begonnen. Da kann im Winter nicht „auf der faulen Haut“ gelegen werden. Schliesslich wollen wir mit unseren Gegnern kurzen Prozess machen.

Rookie of the year

Das sich das Training auszahlt zeigen dann auch die Resultate und HCP‘s unserer Piraten. Die lassen sich nämlich sehen!

Michel, Fridolin HCP-Verbesserung um 125% von 2.8 auf +0.7 SwissGolf OM Platz 7 - Boys U16 Platz 10 - Junior Tour Serie
Kai Liam, Notteboom HCP-Verbesserung um 103% von 3.9 auf +0.1 SwissGolf OM Platz 1 - Boys U14 Platz 23 - Junior Tour Serie
Mathieu, Henger HCP-Verbesserung um 65% von 5.5 auf 1.9 SwissGolf OM Platz 5 - Boys U14 Platz 35 - Junior Tour Serie
Yanis, Meuwly HCP-Verbesserung um 58% von 9.5 auf 4.0 SwissGolf OM Platz 15 - Boys U14  
Michael, Enzler HCP-Verbesserung um 45% von 2.0 auf 1.1    

Die fünf Jungs oben (4 davon im SwissGolf Kader) sowie Marco Bamert, Rory Zopfy, Lenny Lienert und Roxana Killer haben unseren Club an zahlreichen(**) nationalen und internationalen Turnieren vertreten und der Konkurenz gezeigt, woher die Kanonenkugeln fliegen. So wurde beispielsweise Lenny Lienert (9 Jahre) ans Irish Open US-Kids Golf Turnier eingeladen und Kai Liam Notteboom (11 Jahre) gewann kurzerhand unsere Clubmeisterschaften mit 9 Schlägen Vorsprung. Die Kaderspieler wurden vom Schweizerischen Golfverband für Turniere im In- und Ausland selektioniert und gewannen unter anderem das 7. Matchplay gegen Baden Württemberg mit 11.5 zu 3.5 Punkten.

Ausserdem gewann Kai Liam die Junioren Schweizermeisterschaften in Luzern in der Kategorie U12/U14. Nur um einen Schlag verpasst hat Mathieu Henger das Podest und wurde vierter. Fridolin, der bereits in der Kategorie U16/U18 kämpfen musste, belegte nach drei Runden den 6. Platz mit 75, 82 und 76 Schlägen. Wir freuen uns riesig, dass die Schweizermeisterschaften in der Saison 2022 im Golfclub Zürichsee ausgetragen werden und sind gespannt, wer sich den Meistertitel erkämpft.

Die Order of Merit über elf 18-Loch Turniere auf dem Pitch&Putt gewann der 7jährige Kan Liam Notteboom, der sein P&P Hcp von 35.2 auf 14.6 verbesserte. Das soll mal einer nachmachen. Louisa Guyer gewann die OM der sieben 9-Loch Turniere auf dem grossen Platz, sie hat ihr HCP von 48.0 auf 38.7 verbessert und Mathieu Henger gewann die Junioren Clubmeisterschaften mit einem Brutto-Resultat von 54 Schlägen über 9 Loch P&P, 9 Loch auf dem grossen Platz sowie einer 9-Loch Putting-Competition.

** mit zahlreichen meine ich über 50 Turnierrunden im In- und Ausland, teilweise 2x 18 Loch an einem Tag. Dazu kommen noch Proberunden vor jedem Turnier sowie 2-3 wöchentliche Golf- und Fitnesstrainings. Für anderes als Schule, Lernen, Essen und Schlafen bleibt nicht mehr allzuviel Zeit übrig. Das alles unter einen Hut zu bringen, verlangt von den Kids viel Disziplin ab. Dafür möchten wir euch allen unseren Dank und Respekt aussprechen. Wir sind sehr stolz auf euch.

Danke

Danke an unsere Pro‘s, Jan Koskamp, Terry Moor und Roman Spring. Ohne ihren Einsatz wäre vieles nicht zu scha en. Danke, dass ihr die Kids täglich motiviert und zu Höchstleistungen anspornt, sie au angt, wenn die Welt mal untergeht und sie auf den Boden zurück holt, wenn sie drohen, davon zu  iegen. Danke allen Eltern, die es uns überhaupt erst ermöglichen, die Kids zu unterrichten. Wenn ihr sie uns nicht täglich anvertrauen würdet, wäre auch da nicht viel möglich. Und Danke dem Golfclub Zürichsee und allen Mitgliedern, die unsere Juniorensektion unterstützen. Ihr alle seid sehr wichtig für uns und unsere Kids. Wir werden viele weitere Kämpfe für euch austragen und hissen die Flagge, um neue Ufer zu erobern.

Ursina Bisculm, Juniorencaptain

Jahresrückblick 2020

Pirates kämpfen für den Club auf nationaler Ebene

Mathieu Henger und Fridolin Michel, unsere beiden Kaderspieler, haben die Zürichsee Pirates und den GCZ an vielen nationalen Turnieren in der ganzen Schweiz vertreten. Von U14 über Junior Tour Events bis Interclub-Meisterschaften. Zu recht belegen die Beiden Platz 2 und 3 auf der Liste des «Spieler des Jahres». Sie haben ihre bereits tiefen HCP’s von 11.4 und 6.6 um über 50% auf 5.5 und 2.8 verbessert.

Eure Leistungen sind beeindruckend, macht weiter so!

SwissGolf Order of Merit

Turnierteilnahme Junioren per 31.12.2020:

Nachname, Vorname HCP ø Brutto Stroke über alle gespielten Turniere Kategorie SwissGolf - Order of Merit
Bamert, Marco 20.0 95.2 U12 Platz 32. U12 East
Michel, Fridolin 2,8 77.6 U14 Platz 7. U14 Boys
Platz 23. U16 Boys
Henger, Mathieu 5.5 80.3 U14 Platz 16. U14 Boys
Killer, Roxana 12.5 89.4 U14 Platz 15. U14 Girls

Von nichts kommt nichts

Üben macht den Meister.

In der Saison 2020 besuchten insgesamt 64 Pirates von (März) Mai bis November 1-2x wöchentlich das Training. Es sind alle Altersklassen zwischen 6 und 21 Jahren vertreten. Die HCP’s bewegen sich zwischen «NOCH» keinem bis 2.0 und verbessern sich stetig.

Dass wir die Juniorensektion in den letzten 10 Jahren von anfänglich knapp 30 Teilnehmern bis heute gut verdoppeln konnten, hängt vor allem mit dem unermüdlichen Einsatz von unseren Pros Jan Koskamp und Roman Spring zusammen, die die Kids täglich zu Höchstleistungen motivieren und mit viel Engagement dabei sind. Ein riesiges Dankeschön für euren Einsatz, ohne euch wäre das alles nicht möglich.

Weiteres

  • Im SwissGolf Elite Kader
    • Fridolin Michel
    • Mathieu Henger
  • Jack Slice Turnier Serie Pitch&Putt, Strokeplay
    • Sieger Order of Merit ist Lenny Lienert, P&P-HCP-Verbesserung von 21.0 auf 19.8
  • Jack Slice Turnier Serie 9-Loch grosser Platz, Strokeplay
    • Sieger Order of Merit ist Rory Zopfi, HCP-Verbesserung von 42 auf 34.5
  • Spieler des Jahres prozentual
    • Timon Rudolph, HCP-Verbesserung von PR auf 19.6
    • Fridolin Michel, HCP-Verbesserung von 6.6 auf 2.8
    • Mathieu Henger, HCP-Verbesserung von 11.4 auf 5.5
    • Alexandra Eckhardt, HCP-Verbesserung von 22.4 auf 11.3
    • Cora Krammer, HCP-Verbesserung von 17.8 auf 10.8
  • GPZ Junioren-Meisterschaften
    • Brutto: Michael Enzler
    • Netto:  Marco Bamert
Jahresrückblick 2019

Pirates kämpfen für den Club auf nationaler Ebene

Fridolin Michel, Mathieu und Luc Henger, Roxana Killer, Marco Bamert und Ben Elias Pfenninger haben uns an vielen nationalen U12 und U14 Turnieren von SwissGolf bis in die Finalrunden auf den vordersten Plätzen vertreten.

Unser Clubmeister Michael Enzler hat den GCZ unter anderem an den Appenzeller Meisterschaften, am Engadine Amateur Championchip und den Zürcher Meisterschaften repräsentiert.

Eure Leistungen sind grandios, macht weiter so!

SwissGolf Order of Merit

Turnierteilnahme Junioren per 13.10.2019:

Nachname, Vorname HCP ø Brutto Stroke über alle gespielten Turniere Kategorie SwissGolf - Order of Merit
Bamert, Marco 25,6 88,3 U12 Platz 70. U12 East
Enzler, Michael 2,6 78,6 Nationale Turniere Platz 78. Men
Henger, Luc 16,5 96,6 U14 Platz 59. U14
Henger, Mathieu 11,4 87,9 U12 Platz 8 U12 East
Killer, Roxana 15,7 92,7 U12 Platz 10. U12 East
Michel, Fridolin Julian 6,6 80,5 U14 Platz 2. U14
Pfenninger, Ben Elias 39,0 102,8 U12 Platz 141. U12 East

Von nichts kommt nichts

Üben macht den Meister.

In der Saison 2019 besuchten insgesamt 62 Pirates von März bis Dezember 1-2x wöchentlich das Training. Es sind alle Altersklassen zwischen 6 und 21 Jahren vertreten, 5 davon sind über 21, unsere Senior-Pirates. Die HCP’s bewegen sich zwischen «NOCH» keinem bis 2.6 und verbessern sich stetig.

Dass wir die Juniorensektion in den letzten 10 Jahren von anfänglich knapp 30 Teilnehmern bis heute gut verdoppeln konnten, hängt vor allem mit dem unermüdlichen Einsatz von unseren Pros Jan Koskamp und Roman Spring zusammen, die die Kids täglich zu Höchstleistungen motivieren und mit viel Engagement dabei sind. Ein riesiges Dankeschön für euren Einsatz, ohne euch wäre das alles nicht möglich!

Weiteres

  • Im SwissGolf Elite Kader
    • Fridolin Michel
    • Mathieu Henger
  • Teilnahme am Golf4Girls Programm von SwissGolf
    • Roxana Killer
  • Teilnahme «Beat The Pro» in Crans Montana
    • Fridolin Michel
  • Teilnahme am Swiss Challenge Juniors Day in Sempach
  • Teilnahme Matchplay Trophy Schweiz VS Baden Württemberg (Fotos von Swissgolf hier)
    • Fridolin Michel
  • Jack Slice Turnier Serie Pitch&Putt, Strokeplay
    • Sieger Order of Merit ist Elia Guyer, P&P-HCP-Verbesserung von 17.6 auf 11.4
  • Jack Slice Turnier Serie 9-Loch grosser Platz, Strokeplay
    • Sieger Order of Merit ist Roxana Killer, HCP-Verbesserung von 18.8 auf 15.6
  • Spieler des Jahres prozentual
    • Laura Schulz, HCP-Verbesserung von 22.4 auf 13.3
    • Michael Enzler, HCP-Verbesserung von 4.3 auf 2.6
    • Fridolin Michel, HCP-Verbesserung von 10.4 auf 6.6
  • Platzrekord Herren gelb
    • Michael Enzler, HCP 2.6 mit 63 Schlägen an der Flag Competition

 

Vorstand Junioren

Ursina Bisculm, Junioren Captain

Ursina Bisculm

Junioren Captain

Jan Koskamp

Jan Koskamp

Swiss PGA Pro