Jeder Schlag ein Treffer.

Der Golfpark Zürichsee bietet sportliche Herausforderungen für alle Golf-Enthusiasten an – vom Anfänger bis hin zum Profispieler. Während die 9-Loch-Anlage viele "Challenges" auch für erfahrene Golfer enthält, können Neulinge auf der Driving Range, der Approach Area und dem Putting Green erste Erfahrungen mit dem faszinierenden Golfsport sammeln. Der 9-Loch Pitch&Putt Kurzplatz ist perfekt für Neulinge, die weder ein Handicap noch die Platzreife besitzen, aber über die Grundkenntnisse in Golfregeln und Etikette verfügen.

Greenfees

Mitglieder eines ASG-Clubs: 9-Loch Midweek CHF 50.00 / 9-Loch Weekend CHF 65.00 / 18-Loch Midweek CHF 80.00 / 18-Loch Weekend CHF 110.00
Clubfreie Golfer mit ASG-Karte: 9-Loch Midweek CHF 60.00 / 9-Loch Weekend CHF 80.00 / 18-Loch Midweek CHF 90.00 / 18-Loch Weekend CHF 140.00
Junioren: 9-Loch Midweek CHF 37.00 / 9-Loch Weekend CHF 50.00 / 18-Loch Midweek CHF 60.00 / 18-Loch Weekend CHF 80.00

Greenfeevergünstigung von Montag bis Freitag bis 9:30 Uhr, die Greenkeeper haben Vortritt. 10er Abos für 9 oder 18 Loch erhältlich, das 10. Greenfee ist gratis (nur von Montag bis Freitag einlösbar).

Platz-Übersicht

Aktuelles Wetter

Platzstatus

Den Platzstatus des Golfparks Zürichsee können Sie hier einsehen.

Spannend und herausfordernd.

Die Fairways laden zu langen Schlägen ein und sind eine weitere Herausforderung. Der Schwierigkeitsgrad der einzelnen Spielbahnen wird durch die verschiedenen Abschläge stark variiert. Die Champion-Tees bieten selbst dem routinierten Golfer einen echten "Challenge". Bei den vorderen Abschlägen kann auch der Freizeit-Golfer erfolgreich zum Ziel kommen.

Birdie-Buch 9-Loch-Anlage.

 

Scorekarten und Fahnenpositionen.

Laden Sie sich die Scorekarten für den 9-Loch-Platz, den Kurzplatz sowie die Fahnenpositionen herunter:

Local Rules

Die Platzregeln des Golfclub Zürichsee.

Das Betreten und Spielen der als Biotop markierten Flächen (Pfosten mit grünen Kappen) ist verboten (Bereiche links der Spielbahn Loch 4, rechts von Abschlag 7 und Förderbandgräben)! Zuwiderhandlung wird disziplinarisch bestraft und kann zur Disqualifikation führen! Wird der Ball in einem Biotop gefunden, der als Wasserhindernis (auch seitlich) bezeichnet ist, oder ist es bekannt oder so gut wie sicher, dass ein Ball, der nicht gefunden wurde, darin ist, muss man nach Regel 26-1 verfahren (1 Strafschlag). Ist die Standposition oder der Raum des beabsichtigten Schwunges betroffen, muss der Spieler straflos Erleichterung nach Regel 24-2 in Anspruch nehmen.

Jungbäume, an Pfosten befestigt oder mit blauen Markierungen, gelten als unbewegliche Hemmnisse. Der Spieler muss straflos Erleichterung nach Regel 24-2 in Anspruch nehmen.

Steine in Bunkern gelten als bewegliche Hemmnisse (Regel 24-1 gilt).

Der Unterstand links von Green 2, das WC-Häuschen links der Spielbahn 3, die Fahrpiste und das Gebäude links zwischen Förderband und Green von Loch 4 sowie alle Transportpisten gelten als unbewegliche Hemmnisse. Der Ball kann gespielt werden wie er liegt, oder es kann nach Regel 24-2 straflos Erleichterung in Anspruch genommen werden.

Aus-Grenzen: Beim Spielen der jeweiligen Spielbahn von Loch 1 und Loch 9 verläuft die Aus-Grenze entlang des spielbahnseitigen Strassenrandes. Ein Ball, der jenseits dieser Strasse zur Ruhe kommt, ist im Aus, auch wenn er auf dem anderen Teil des Platzes liegt. Der Rundweg links von Bahn 5 und 6 ist im Aus.

Eingebetteter Ball: Ist ein Ball im Gelände eingebettet, darf er straflos aufgenommen, gereinigt und so nahe wie möglich an der Stelle, an der er lag (nicht näher zum Loch) fallengelassen werden. Er muss beim Fallenlassen zuerst auf einem Teil des Platzes im Gelände auftreffen.

Golfplatz-Ausbau: Alle Markierungen für den Golfplatz-Ausbau gelten als zeitweilige UNBEWEGLICHE Hemmnisse. Verfahren nach Regel 24-2.

Spielunterbrechung und Wiederaufnahme (Verfahren gemäss Regel 6-8):
Unverzügliches Unterbrechen des Spiels: Ein langer Signalton
Unterbrechen des Spiels: Drei aufeinander folgende lange Signaltöne
Wiederaufnahme des Spiels: Zwei aufeinander folgende kurze Signaltöne

Distanzmarkierungen bis Mitte Green gemessen.
Linien haben Priorität über Pfähle.

Strafe bei Verstoss gegen Platzregel:
Lochspiel: Lochverlust
Zählspiel: Zwei Strafschläge

Betriebsreglement

Alles, was Sie wissen müssen.

Das aktuelle Platz- und Betriebsreglement (inklusive Tarife und Gebühren) des Golfpark Zürichsee können Sie hier herunterladen: